Am Mittwoch, 16.6.2021 findet die Zeugniskonferenz ab 13:15 Uhr in der Aula statt..

  

   

   

   

   

   

   

   

   

  

  

   

   

   

   Besucherzahl

   

„Gestatten, ich heiße Helene“: Eule begleitet Grundschüler im Landtag

09.06.2021 / Die Eule Helene begleitet künftig Grundschülerinnen und Grundschüler bei den Bildungsangeboten des Landtags. Ihren Namen hat sie von der St. Markus Grundschule Bedburg-Hau (Klassen 4c und 4d) erhalten. Sie gewann den Wettbewerb, den der Präsident des Landtags, André Kuper, ins Leben gerufen hatte.

Die Eule Helene begleitet künftig Grundschülerinnen und Grundschüler bei den Bildungsangeboten des Landtags. Ihren Namen hat sie von der St. Markus Grundschule Bedburg-Hau (Klassen 4c und 4d) erhalten. Sie gewann den Wettbewerb, den der Präsident des Landtags, André Kuper, ins Leben gerufen hatte. Auf den zweiten Platz kam die Schule für Circuskinder in NRW der Evangelischen Kirche im Rheinland (Schüler des Circus Jonny Cassely) mit dem Namen Lale. Den dritten Platz belegt die Hohwart Grundschule Dortmund (4a/Fuchsklasse) mit dem Vorschlag Alberta Umsicht. Die Entscheidung traf das Präsidium des Landtags, dem neben dem Präsidenten die Vizepräsidentinnen Carina Gödecke und Angela Freimuth sowie Vizepräsident Oliver Keymis angehören.

Insgesamt waren 185 Vorschläge von Grundschulklassen aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens eingereicht worden. Darüber hinaus haben viele Klassen gemalte Bilder, Bastelarbeiten, darunter eine Pappmaché-Eule, Stoffeulen und Videos eingesendet. Die Eule soll das verbindende Element aller Angebote des Landesparlaments für Grundschülerinnen und Grundschüler sein und gemeinsam mit ihnen das Parlament und die Demokratie entdecken.

Dazu gehören Besuche von 4. Grundschulklassen im Landesparlament, Besuche des Präsidiums an Schulen in ganz Nordrhein-Westfalen und eine Wanderausstellung für die Grundschulen. Die Siegerklasse sowie die Zweit- und Drittplatzierten Klassen können sich über ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 3.000 Euro für die Klassenkasse freuen. 

Bescheinigungen für Schultestungen

Für die Zeit ab dem 31. Mai 2021 gilt, dass für die Selbsttest-Teilnahme in der Schule auf Wunsch den Getesteten eine Bescheinigung ausgestellt werden kann (§ 1 Absatz 2b Satz 4 CoronaBetrVO und § 4a CoronaTestQuarantäneVO).
Bei dem in der Grundschule vornehmlich durchgeführten PCR-Lolli-Pooltest steht das Testergebnis regelmäßig erst am nächsten Tag fest. Die Bescheinigungen können somit erst dann und mit dem Datum dieses Tages ausgegeben werden. Dieser Tag gilt als der Zeitpunkt der Testvornahme. An unserer Schule nehmen die 1. & 2. Klassen am Montag und Mittwoch und die 3. & 4. Klassen am Dienstag und Donnerstag an dem Pooltest teil. In wenigen Fällen (z.B. bei Abwesenheit am Pooltesttag) wird ein Coronaselbsttest durchgeführt. 
Beim Coronaselbsttest steht wenige Minuten nach der Probenentnahme das Testergebnis fest und kann direkt von der den Test beaufsichtigen Lehrerin bescheinigt werden. Für diese Selbttests stellt die Schule eine Bescheinigung aus. Dafür hat eine vorherige Anfrage in der Verwaltung zu erfolgen, damit dort das Bescheinigungs-Formular vorbereitet werden kann. Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: nur diese Selbsttests werden von der Schule bescheinigt. Es werden keine weiteren Selbsttests auf Anfrage durchgeführt. Die Schulen sind keine Testzentren.

Leichtathletikwettbewerb der Grundschulen

Nach langen Wochen ohne Aktivitäten haben unserer Viertklässler unter anderem mit 7 weiteren Dortmunder Grundschulen am YoungStars Leichtathletikwettbewerb für Grundschulen der Bezirksregierung Arnsberg teilgenommen. Nahezu natürlich fand der Wettbewerb auf Distanz statt. Dennoch waren alle drei vierten Klassen mit Freude und Eifer aif dem Sportplatz des SV Körne dabei.

Einschulung 2020

76 neue Erstklässler durften wir am Donnerstag an der Hohwart-Grundschule begrüßen und zunächst einmal im Rahmen von geteilten Einschulungsfeiern mit kleinen musikalischen Einlagen in unsere Reihen aufnehmen. Anschließend ging es dann mit den Klassenlehrerinnen Fr. Roggenkämper, Fr. Berthold (die Fr. Söhnchen vertrat) und Fr. Möllering zur ersten Schulstunde in die Klassenräume. Hier einige Eindrücke.

Neues vom Förderverein

Der Förderverein der Hohwart Grundschule unterstützte die Schule einmal mehr.  So wurden Gitarren für den Jeki-Unterricht und Materialien für den Fachunterricht in allen Klassen im Werte von knapp 1.000 Euro angeschafft. Darüber hinaus veräußert der Förderverein Hoodies - speziell für die Schulkinder - in allen gängigen Größen. Interessierte erhalten nähere Informationen über die Kontaktoptionen hin zum  Förderverein.

Zu Besuch am Flughafen Dortmund

Die Klasse 2a und 2b besuchten den Flughafen in Dortmund und konnten sich über die dortigen Abläufe informieren.

Tag der offenen Tür 2019

Spiel- & Sporttag

Am Freitag, 28.6.2019  fand einmal mehr  unser Sporttag auf dem Schulhof, der Turnhalle und dem benachbarten Sportplatz statt. Bei angenehmem Sommerwetter durften sich unsere Kinder entlang eines Stationenparcoures (unter Hinzunahme der Sportagentur TRIXiTT) sportlich und spielerisch sehr vielfältig auslassen - und taten dies auch - wie die Bilder zeigen. Zusätzlich sorgten Speis und Getrank  für eine angenehme gemütliche Atmosphäre, so dass die Veranstaltung eine runde Sache wurde. An dieser Stelle nochmals der Dank der Schule an die umsichtigen Orga-Verantwortlichen und an die fleißigen Helfer

Naturbühnenbesuch Hohensyburg

Wie in den letzten Jahren unternahmen die Klassen der Hohwart Grundschule zum Ende des Schuljahres einen Wandertag. Diesmal ging es zur Naturbühne nach Hohensyburg zum Stück Jim Knopf und lukas, der Lokomotivführer.  Sehr eindrucksvoll wurden die Kinder - wie schon bei der Veranstaltung vor Weihnachten - in das Stück eingebunden. Dies sorgte für Erstaunen und Freude. Nur die Hitze machte speziell unseren Dritt- und Viertklässlern auf ihren Plätzen Kummer. Der Run auf Schattenplätze begleitete das Zusehen. Hier einige Eindrücke.

Kunst-Projektwoche

Unsere diesjährige Kunst-Projektwoche gehört nun auch schon wieder der Vergangenheit an.  In den vergangenen fünf Tagen hatten die Kinder dabei reichlich Gelegenheit sich intensiv und ausführlich mit einzelnen Künstlern zu beschäftigen. Aber auch das Soziale kam nicht zu kurz. So empfanden es die Gruppenleitungen sehr fruchtbar ihre Kinder - wie auch die Kinder , die sie sonst nicht unterrichten - näher und anders kennenzulernen. Auch die jahrgangsgemischten Gruppen fanden sich erstaunlich schnell zusammen und haben sehr viel voneinander gelernt und sich zudem schätzen gelernt. Hier wieder ein paar Eindrücke vom munteren Treiben.

Rodel-Ausflug nach Lüdenscheid

Anfang Februar 2019 besuchten die Klassen der Hohwart-Grundschule den Rodelhang in Lüdenscheid-Nord. Vor Ort hatten die Kinder dann viel Spaß und vor allem viel Bewegung wie die Bilder zeigen.

Fecht-Kooperation

Im Herbst 2018 kam eine Kooperation unserer Schule mit der Fecht-Abteilung des TSC Eintracht Dortmund zustande. Dabei durfte ein Dutzend unser Viertklässler die Fechtkunst näher kennenlernen. Höhepunkt war dann ein Vergleich mit Kindern der Kerschensteiner Grundschule in der Eintracht-Halle kurz vor Weihnachten. In voller Montur und im Wettkampfmodus wurde dann gefochten. Die beiwohnenden Eltern staunten nicht schlecht, angesichts der Leistungen ihrer Kinder nach gerade einmal acht Wochen Training. Hier ein paar Eindrücke.

Wandertag zum ZOOM-Erlebnispark

Kurz vor den Sommerferien begab sich die ganze Schule zum Wandertag in den ZOOM-Erlebnispark nach Gelsenkirchen. Vor Ort durften sich alle mit den Tierwelten Asiens, Afrikas und Teilen Nordamerikas vertraut machen. Daneben blieb aber genügend Zeit sich spielerisch auszutoben. Hier wieder einige Eindrücke.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hohwart-Grundschule